Loading color scheme

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Website und versichern Ihnen, dass wir großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre legen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu).

I. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle (Art. 4 Nr. 7 DSGVO)

Löwen Personalservice GmbH
Elsterstraße 51
04109 Leipzig / Deutschland
Tel: +49 (0) 341 22 55 77 00
Fax: +49 (0) 341 22 55 77 11
E-Mail: info[at]loewen-personalservice.de

Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Nicole Pohler, erreichen Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

II. Informationen zur Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, unserer Inhalte und Leistungen sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und Anliegen erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer), um Ihr Anliegen zu bearbeiten bzw. Ihre Fragen zu beantworten.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO sowie § 26 Abs. 2 BDSG für die Einholung von Einwilligungen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 BDSG für die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie für die Beantwortung Ihrer Anfragen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen oder einen anderen natürlichen Person
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Webseite nur informativ nutzen, uns also keine Informationen per E-Mail oder Kontaktformular übermitteln, erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server Logfiles). Wenn Sie unsere Website nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des Kontaktformular, E-Mail-Kontakt

Auf unseren Webseiten sind ein Kontakt- und Bewerbungsformular vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können und um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Diese Daten sind:

Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie die Bemerkung selbst.

Für die Verarbeitung der Daten wird dabei Ihre Einwilligung eingeholt.

Für Anregungen, Kritik, Fragen und allgemeine Informationen bieten wir Ihnen die Kontaktaufnahme über ein auf der Website hinterlegten Link per E-Mail an. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert und zur Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die auf unserer Website gemachten Angaben werden nach dem Absenden an unseren gehosteten Server übertragen und gemäß unseren Technisch-Organisatorischen Maßnahmen gesichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist uns daher nicht möglich.

Zu Zwecken der Vermittlung von Arbeitsangeboten arbeiten wir mit dem Dienstleister German Personnel zusammen, und nutzen insbesondere dessen elektronisches Recruiting Tool „persy“ , welches uns die Stellenanzeigenerstellung- und verwaltung sowie die Bewerberverwaltung ermöglicht. Dieses ist mit der Jobbörse auf unserer Website verknüpft. Hierbei unterliegt German Personnel selbst datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die Rechtsgrundlage für ein entsprechendes Verfahren zum Zweck der Vermittlung von Arbeitsangeboten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 BDSG.

Speicherdauer

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten nur so lange, bis der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Eine Speicherung bestimmter Daten darüber hinaus erfolgt, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies notwendig macht.

Widerspruchsmöglichkeit / Antrag auf Löschung von Daten

Der Nutzer hat jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten Wiederspruch einzulegen. Für den Widerspruch senden Sie bitte eine E-Mail an: info@loewen-persoanlservice.de unter Angabe Ihres vollständigen Namens.

III. Einsatz von Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) und f) DSGVO.

IV. Ihre Rechte als betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personalbezogenen Daten gegen die DSGVO und/oder das BDSG-neu verstößt.

Diese Rechte bedeuten:

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

V. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung bei Bedarf zu ändern und an dieser Stelle zu veröffentlichen. Bitte prüfen Sie regelmäßig diese Seite. Die aktualisierte Erklärung tritt vorbehaltlich der geltenden Rechtsvorschriften mit Veröffentlichung in Kraft. Sollten wir bereits Daten über Sie erfasst haben, die von der Änderung betroffen sind und/oder einer gesetzlichen Informationspflicht unterliegen, werden wir Sie über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung informieren.